35 Jahre Schengen Abkommen

Dreiländerpunkt 
Dreiländerpunkt

Am 14. Juni jährte sich die Unterzeichnung des Schengen-Abkommens zum 35. Mal. Die Umsetzungsvereinbarung der ersten Staaten wurde 10 Jahre später unterzeichnet und die ersten Grenzen öffneten sich dann 1995. 


Drei europäisch prägende Jubiläen die, Corona zum Trotz oder gerade wegen Corona, am Sonntag den 14. Juni am Dreiländereck gefeiert wurden, ging es doch um ein offenes Europa, ohne Grenzen. So formulierte es auch das Team vom Pulse of Europe Aachen, das dieses Event organisierte.

Folgende Gäste wohnten dem Ereignis bei:

Dr. Tim Grüttemeyer (Städteregionsrat)
Theo Bovens (Gouverneur Provinz Limburg NL)
Marcel Philipp (Oberbürgermeister Stadt Aachen)
Harry Leunessen (Bürgermeister Vaals)
Luc Frank (Bürgermeister Kelmis)
Marie Stassen (Bürgermeisterin Bleyberg/Plombières)


Alle haben in kurzen Beiträgen ihre Sicht zu den verschiedenen Jubiläen vorgetragen.
Coronabedingt wurden die Bürger unserer Grenzregion nicht dazu aufgefordert sich den Feierlichkeiten anzuschließen. 


Hierunter finden Sie Artikel aus der Presse, die Ihnen einen Eindruck zum Ereignis geben können:

BRF und Aachener Zeitung

EVTZ Euregio Maas-Rhein
Gospertstraße 42
B – 4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 789 630
Fax: +32 (0)87 789 633
nfrg-mr

 
Provinz Limburg B
 
 
Provinz Limburg NL
Region Aachen
Ostbelgien
Provinz Lüttich
 
Farbbalken
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen