Gesundheitsversorgung

euprevent

Die Stiftung euPrevent|EMR unterstützt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Fachleuten und Organisationen, die sich für die Erhaltung, Förderung und Genesung der öffentlichen Gesundheit in der Euregio Maas-Rhein (EMR) einsetzen. euPrevent initiiert, stimuliert und erleichtert kooperative Beziehungen und Aktivitäten zwischen Gesundheitsorganisationen. Die Aktivitäten und Kooperationsverbände konzentrieren sich vor allem auf Pflege- und Präventionseinrichtungen.

euPrevent arbeitet auf der Grundlage von zwei Rahmenwerken: „positive Gesundheit“, entwickelt von Machteld Huber (NL) und „Gesundheit in allen Politikbereichen“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Beide Rahmenbedingungen geben der Arbeit von euPrevent eine Richtung vor. Die eigentliche Arbeit entsteht aus den sogenannten Programmlinien: Das sind konkrete inhaltliche Themen, zu denen sich mehrere Partner verpflichtet haben. euPrevent hat insgesamt sechs Programmlinien: Sucht, Übergewicht, Psychische Gesundheit, Infektionskrankheiten, Medizinische Umweltwissenschaften und Patientenpower. Aus diesen Programmlinien werden alle Arten von konkreten Projekten und Aktivitäten inhaltlich abgeleitet.

euprevent
 
 
 

weitere Projekte

 
 

Themen

 
 
WIRTSCHAFT UND INNOVATION
WIRTSCHAFT UND INNOVATION
1
ARBEITSMARKT, UNTERRICHT UND AUSBILDUNG
ARBEITSMARKT, UNTERRICHT UND AUSBILDUNG
2
KULTUR
KULTUR
3
GESUNDHEITSVERSORGUNG
GESUNDHEITSVERSORGUNG
4
SICHERHEIT
SICHERHEIT
5
MOBILITÄT
MOBILITÄT
6
NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
7
TERRITORIALE ANALYSE
TERRITORIALE ANALYSE
8
INTERESSENVERTRETUNG / REGIONALVERMARKTUNG
INTERESSENVERTRETUNG / REGIONALVERMARKTUNG
9

EVTZ Euregio Maas-Rhein
Gospertstraße 42
B – 4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 789 630
Fax: +32 (0)87 789 633
nfrg-mr

 
Provinz Limburg B
 
 
Provinz Limburg NL
Region Aachen
Ostbelgien
Provinz Lüttich
 
Farbbalken
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen