Provinz Limburg BE

Provinz Limburg (B)

Limburg liegt zentral zwischen drei großen europäischen Industriepolen, dem Flämischen Dreieck, dem Niederländischen Diamanten und dem deutschen Ruhrgebiet. Die günstige Lage Limburgs im westeuropäischen Kontext und das Angebot an sehr gut ausgestatteten Gewerbegebieten garantieren die wirtschaftliche Entwicklung Limburgs auch in Zukunft. Die Provinz ist leicht zugänglich und mit verschiedenen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zwei große Autobahnen verbinden Limburg direkt mit den wichtigsten europäischen Städten. Die E313 verbindet Limburg mit Antwerpen, Lüttich und Luxemburg und die E314 bietet eine direkte Verbindung nach Aachen, Köln und Brüssel. Dank eines gut ausgestatteten Schienennetzes können wir eine reibungslose tägliche Zugverbindung zu den wichtigsten europäischen Städten, den Häfen von Amsterdam und Rotterdam sowie dem Rest Europas gewährleisten. In Kombination mit einem Güterbahnhof auf oder in der Nähe von Gewerbegebieten bietet das Schienennetz zahlreichen Unternehmen in Limburg eine ideale Zugangsform.


Limburg verfügt auch über eine der wichtigsten Wasserstraßen für den Güterverkehr in Belgien, den Albertkanal. Limburg ist über den Albertkanal direkt mit dem Hafen von Antwerpen verbunden, dem zweitgrößten Hafen Europas und dem siebtgrößten der Welt. Der Albertkanal ist ein wichtiger Baustein für den Ausbau Limburgs als logistisches Tor nach Europa. Entlang des Albertkanals entstehen ca. 150 ha Logistikgeschäftsparks.

Dieser trimodale Zugang ist wichtig, um die gut ausgestatteten und nachhaltigen Gewerbegebiete zu erreichen. Darüber hinaus verfügt Limburg über eine Vielzahl hochwertiger und branchenspezifischer Wissenschaftsparks und Inkubatoren, die maßgeschneiderte Lösungen für innovative Investoren bieten. So gibt es die Agropolis für landwirtschaftliche Entwicklungen, BioVille für klinische Technologie, C-Mine Crib für die kreative Industrie, Greenville für Cleantech und EnergyVille für erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme und Corda für Technologie und High-Tech-IT. Die Infrastruktur ist entscheidend dafür, dass wissensbasierte Unternehmen gedeihen können und ihnen alle Wachstumschancen geboten werden, welche sie benötigen.

Herman Reynders, Gouverneur der Provinz Limburg (B) 
Herman Reynders, Gouverneur der Provinz Limburg (B)
 
provinz limburg be
 
 
 

Partnerregionen

 
 
Region Aachen
Region Aachen
1
Provinz Lüttich
Provinz Lüttich
2
Provinz Limburg (BE)
Provinz Limburg (BE)
3
Provinz Limburg (NL)
Provinz Limburg (NL)
4
Ostbelgien
Ostbelgien
5

EVTZ Euregio Maas-Rhein
Gospertstraße 42
B – 4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 789 630
Fax: +32 (0)87 789 633
nfrg-mr

 
Provinz Limburg B
 
 
Provinz Limburg NL
Region Aachen
Ostbelgien
Provinz Lüttich
 
Farbbalken
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen