Territoriale Analyse

E.I.S.

Im Jahr 2008 wurden bereits erstmals Daten hinsichtlich des Gebietes der Euregio Maas-Rhein gesammelt und erfasst. E.I.S. - der Euregionale Informations-Service - verfolgte das Ziel, sekundäre Daten der Partnerregionen miteinander zu vergleichen.

Folgende Bereiche wurden damals in dieser Datenerhebung eingeschlossen:

  • Demographie und Geographie
  • Gesundheit
  • Bildung und Arbeitsmarkt
  • Mobilität
  • Wirtschaft und Innovation
  • Tourismus

Das Projekt sollte der Politikgestaltung und der Präsentation der Region, zum Beispiel auch für Investoren, dienlich sein. Das angestrebte Datenset bestand aus „Kontextindikatoren“, die die Europäische Kommission zur Beurteilung von interreg-Projekten gebraucht hat. 

e.i.s.
 
 
 

weitere Projekte

 
 

Themen

 
 
WIRTSCHAFT UND INNOVATION
WIRTSCHAFT UND INNOVATION
1
ARBEITSMARKT, UNTERRICHT UND AUSBILDUNG
ARBEITSMARKT, UNTERRICHT UND AUSBILDUNG
2
KULTUR
KULTUR
3
GESUNDHEITSVERSORGUNG
GESUNDHEITSVERSORGUNG
4
SICHERHEIT
SICHERHEIT
5
MOBILITÄT
MOBILITÄT
6
NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
7
TERRITORIALE ANALYSE
TERRITORIALE ANALYSE
8
INTERESSENVERTRETUNG / REGIONALVERMARKTUNG
INTERESSENVERTRETUNG / REGIONALVERMARKTUNG
9

EVTZ Euregio Maas-Rhein
Gospertstraße 42
B – 4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 789 630
Fax: +32 (0)87 789 633
nfrg-mr

 
Provinz Limburg B
 
 
Provinz Limburg NL
Region Aachen
Ostbelgien
Provinz Lüttich
 
Farbbalken
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen