Euregionales Infoformular zum Grenzübertritt geht online

04.11.2020

Die Euregio Maas-Rhein hat ein Webformular erstellt, das schnell und einfach die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Grenzübertritt beantwortet.

Verwirrt

Der EVTZ Euregio Maas-Rhein erstellt ein Webformular zur Beantwortung von Fragen zu Grenzübergängen in der Euregio

Die Euregio Maas-Rhein hat ein Webformular erstellt, das schnell und einfach die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Grenzübertritt beantwortet.

Leider nimmt die Covid-19-Epidemie überall in Europa mit voller Wucht wieder zu, unsere Regionen entgehen diesem Phänomen nicht. Infolgedessen haben Deutschland, Belgien und die Niederlande beschlossen, strengere Maßnahmen anzuwenden. Diese Maßnahmen betreffen vor allem unsere Grenzregion mit der Festlegung der Bedingungen für den Grenzübertritt und vor allem mit vielen Fragen für die Bürgerinnen und Bürger.

Seit Oktober ist die Verwirrung komplett: Kann ich noch nach Deutschland reisen, um meine Einkäufe zu erledigen? Kann ich meine Familie in den Niederlanden besuchen? Kann ich im Hohen Venn wandern gehen? Die Bürgerinnen und Bürger wandten sich daraufhin natürlich an die lokalen Behörden, an das Büro der Euregio Maas-Rhein, an die Grenzinfopunkte usw. Die EMR reagierte darauf mit der Entwicklung eines Webformulars, das die meisten Situationen abdeckt, mit denen Grenzgänger*innen konfrontiert sein könnten.

Die Situation ändert sich sehr schnell und es gilt, die einfachste Lösung zu finden, um das grenzüberschreitende Alltagsleben der Bürgerinnen und Bürger der Euregio zu erleichtern - die Hauptaufgabe des EVTZ Euregio Maas-Rhein.

Aus diesem Grund wird am 04. November ein Webformular online gestellt. Dieses Formular ermöglicht es den Bürgern, mit wenigen Klicks die für ihre Situation geltenden Vorschriften zu finden. Dieses Formular wird schnellstmöglich aktualisiert da es darum geht, die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt wiederzugeben.

"Die Situation an den Grenzen ist so komplex, dass sich nur noch wenige Menschen zurechtfinden. Wie möchten dem entgegenwirken, indem wir den Bürgern ein wirksames Informationsinstrument anbieten", kommentieren Luc Gillard, Präsident des EVTZ Euregio Maas-Rhein und Michael Dejozé, Direktor des EVTZ Euregio Maas-Rhein.

Sin finden das Formular HIER auf unserer Website oder unter https://crossing-borders.euregio-mr.info/de

EVTZ Euregio Maas-Rhein
Gospertstraße 42
B – 4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 789 630
Fax: +32 (0)87 789 633
nfrg-mr

 
Provinz Limburg B
 
 
Provinz Limburg NL
Region Aachen
Ostbelgien
Provinz Lüttich
 
Farbbalken
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen